Annalen der Schweizerischen Gesellschaft für Symbolforschung

 

1983

Gründung der Gesellschaft durch Adam Zweig
1. Symposium in Bern: »Symbolforschung«

Kurzportrait von Adam Zweig <2013>

Band 1 erscheint 1984 bei Herbert Lang, Bern

1984

2. Symposium in Bern: »Zur Entstehung von Symbolen«

Band 2 erscheint 1985

1985

3. Symposium in Bern: »Kosmos – Kunst – Symbol«

Band 3 erscheint zusammen mit dem Vortragszyklus des Collegium generale der Uni Bern

1986

4. Symposium in Bern: »Symbole mit politischen und religiösen Ausdrucksformen«

 

1987

 

Band 4 : A. Zweig, »Symbolforschung und Naturwissenschaft« 1987

1987

5. Symposium in Bern: »Bild und Text«

Band 5 (4. und 5. Symposium) erscheint 1988

1988

6. Symposium in Bern: Symbolik des Herzen«

 

1989

7. Symposium in Zürich: »Symbolik des Raumes«

Band 6 (6. und 7. Symposium) erscheint 1991

1990

Wechsel des Präsidiums von A. Zweig zu Paul Michel.

21. April: Kolloquium »Tiersymbolik«

Band 7 , hg. von P. Michel, erscheint 1991

1991

18. – 21. April: Kolloquium »Symbolik von Weg und Reise«

Band 8 erscheint 1992

1992

25. April: Kolloquium »Die biologischen und kulturellen Wurzeln des Symbolgebrauchs«

Band 9 erscheint 1994

1993

Aufnahme in die SAGW

 

1993

21. – 23. Oktober: Kolloquium »Symbolik des menschlichen Leibs«

Band 10 erscheint 1995

1994

18. Juni: Arbeitsgespräch zu Fragen der religiösen Symbolik in Bern

(keine Publikation)

1995

19. – 21. Oktober: Kolloquium »Symbolik von Ort und Raum«

Band 11 erscheint 1997

 

Die SAGW evaluiert die Publikationen

 

1996

Arbeitstag »Symbol und Sprache«

(keine Publikation)

1997

16. – 18. Oktober: Kolloquium »Symbole im Dienst der Darstellung von Identität«

Band 12 erscheint 2000

1998

31. August – 2. September: Kolloquium »Geschichte von Exegese und Hermeneutik«

erscheint als »Sinnvermittlung« Band 1 (Pano Verlag 2000)

1999

14. – 16. Oktober: Kolloquium »Sinnbildlich schief«

Band 13 erscheint 2003

 

Hans-Georg von Arburg erhält den »Prix Jubilé« der SAGW

Umfrage der SAGW zur Milizarbeit

 

2000

1. Juni: Arbeitstag »Symbolik des Spiegels«

geht ein in Band 14

2001

1. August / 1. September: Kolloquium »Präsenz ohne Substanz« , zur Symbolik des Spiegels

Band 14 erscheint 2003 (Verlagswechsel zu Pano)

2002

30. August: Arbeitstag »Tanz als Symbol – Symbole im Tanz«

Einleitendes Referat von PM im Internet publiziert

2003

5. / 6. September: Kolloquium »Darstellung von Emotionen«

Band 15 »Unmitte(i)lbarkeit«; publiziert 2005 im Pano-Verlag

2004

21. August: Arbeitsgespräch zum Thema »Physikotheologie«

Ergebnisse sind in separate Publikation eingegangen

2005

7./8. Oktober: »Spinnenfuß und Krötenbauch«. Zur Symbolik von Kompositwesen

Band 16; publiziert 2013 im Pano-Verlag --- Vgl. die Artikel auf der Homepage

2006

1. Juli: Arbeitstag »Anfang und Ende«

 

2007Juli: Die Homepage wird auf das neue CMS umgestellt.
 

2007

24./25. August: Kolloquium »Anfang und Ende«

[vgl. Artikel auf der Homepage]

200830. August: Farbensymbolik
[vgl. Artikel auf der Homepage]
200912. September: Farbensymbolik II
[vgl. Artikel auf der Homepage]
2010
18. September: Projektionen
[vgl. Artikel auf der Homepage]
20111. Oktober: Wiederholung
[vgl. Artikel auf der Homepage]
201229. September 2012: Wiederholung, zweites Kolloquium
[vgl. Artikel auf der Homepage]
201220./21. Oktober: Klausurtagung zum Thema »Allegorie«
zur Vorbereitung des geplanten Kolloquiums > 2015
201321. September: Kleidersymbolik [vgl. Artikel auf der Homepage]
201420. September:  »... wie Figura zeigt.«
[vgl. Artikel auf der Homepage]
2014
Auf Ende Jahr richten wir Twitter auf der Homepage ein, in der Hoffnung so eine bessere "Sichtbarkeit" zu erreichen.
https://twitter.com/symbolikertweet
2015
19. September: Kolloquium »Verschleierte Botschaften« zum Thema Allegorie
 [vgl. Artikel auf der Homepage]
2016 16./17. September: Kolloquium zur Symbolik des Spiels und des Spielens  [vgl. Artikel auf der Homepage]
2017 16. September: Fortsetzung des Kolloquiums zur Spiel-Symbolik
 [vgl. Artikel auf der Homepage]
2018
25. September: »Phantastische / symbolische / fiktive Landkarten«  Hier auf der Homepage
2018 Umstellung der Homepage vom CMS "Drupal" (seit 2007) auf eine andere Technik  
2019 geplant: »Die Präsentation des Sozialen mittels symbolischer Formen«