Band 9: Wurzeln des Symbolgebrauchs

Die biologischen und die kulturellen Wurzeln des Symbolgebrauchs, hg. Paul Michel, Verlag Peter Lang, Bern 1994; viii + 205 S. (ISBN 3-906753-00-X)

Aus dem Inhalt:

  • Fritz Stolz: Religiöse Symbole in religionswissenschaftlicher Rekonstruktion
  • Wolfgang Marschall: Die zweite Natur des Menschen
  • Christa Sütterlin: Körperschemata im universellen Verständnis
  • Walter Bodmer: Biologische Wurzeln des Symbolgebrauchs
  • Roland A. Leemann: Symbol-Modelle und neurobiologische Wirklichkeit
  • Detlev v. Uslar: Das Traumsymbol als Knotenpunkt von Bedeutungszusammenhängen
  • Rüdiger Zymner: Zwei Seiten der Improprietas
  • Georg Klostermann: Die Symbolsprache der rabbinischen Gleichnisse
  • Paul Michel: Destruktion des Symbolbegriffs
  • Anhang: Hand-Bibliographie wichtiger Nachschlagewerke zur Symbolik